Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Der Turm der spätgotischen Dionysiuskirche mit seinem goldenen Wetterhahn ist das Wahrzeichen des Stadtteils Schmiden.

 

Unser Internetauftritt informiert Sie ausführlich über die Angebote und die Ereignisse der Evang. Kirchengemeinde Schmiden.
Schauen Sie ruhig immer wieder einmal vorbei!
Bei Fragen können Sie uns per e-Mail erreichen.

 

 

Schmiden, auf dem großen, fruchtbaren "Schmidener Feld" zwischen Rems und Neckar gelegen, ist seit 1973 Stadtteil der Stadt Fellbach. Der Stadtteil hat sich ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein erhalten, was sich vor allem in einem eigenständigen Vereinsleben niederschlägt.
Schmiden geht auf eine jungsteinzeitliche Besiedelung zurück. Gräberfunde aus dem 5. und 6. Jahrhundert n. Chr. weisen auf eine alemannische Dorfsiedlung hin. 1225 wird Schmiden erstmals als "Smidhain" urkundlich erwähnt.

 

Die Evang. Kirchengemeinde Schmiden ist eine offene und liberale Kirchengemeinde mit einer traditionellen Kirchlichkeit, die vornehmlich bei den Alteingesessenen zu finden ist und die – trotz des schleichenden Traditionsabbruchs – immer noch eine tragende und prägende Funktion bildet. Im Blick auf die relativ große Gruppe der in den letzten beiden Jahrzehnten Zugezogenen ( 1985: 8.861 Einwohner; 2000: 11.199 Einwohner ) steht die Kirchengemeinde vor denselben Problemen und Herausforderungen wie die meisten Kirchengemeinden im unmittelbaren "Speckgürtel" um die Landeshauptstadt Stuttgart. Die Integration von Neuzugezogenen ist eine ständige Herausforderung.

 

kontaktdontospamme@gowaway.schmiden-evangelisch.de

 

Die Dionysiuskirche liegt in der Oeffinger Straße 2.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 10 Jahre Esslinger Vesperkirche

    Zum zehnten Mal findet vom 25. Februar bis zum 18. März 2018 in der Esslinger Frauenkirche die Vesperkirche statt. Getreu dem Motto „Gemeinsam an einem Tisch“ treffen sich dort Menschen aus den unterschiedlichsten Lebenssituationen.

    mehr

  • Die Gnade Gottes, für alle Menschen

    „Inklusion ist nicht etwas, was wir als Kirche auch noch machen, sondern was uns ausmacht“, sagte Landesbischof Frank Otfried July bei der Netzwerktagung der EKD unter dem Titel „Offen für alle? Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche“ am 22. Februar in Berlin.

    mehr

  • Erziehung zum Frieden

    Die Schneller-Schulen bauen Brücken, wo andere tiefe Gräben ziehen. Christliche, muslimische und drusische Kinder, Schiiten und Sunniten, Orthodoxe, Katholiken und Protestanten, Jungen und Mädchen, gehen dort gemeinsam zur Schule.

    mehr