Orgelmusik

Anna Orlova, Organistin 

 

 

Vita:

Anna Orlova wurde in Moskau geboren. Sie begann ihre musikalische Ausbildung als Pianistin an der Zentralen Musikschule bei Prof. Valery Pyassezky. Als Teenager hatte sie großes Interesse an Barock- und Renaissancemusik und wechselte zur Orgel. In 2017 absolvierte Anna ihr Studium am Moskau Staatlichen Konservatorium bei Prof. N. Goureeva und Prof. Konstantin Volostnov. Derzeit vervollständigt sie ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart mit Prof. Dr. Ludger Lohmann sowie am Staatlichen Konservatorium in Moskau und übt eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland aus (Finland, Spanien, Italien, Deutschland, USA). 
Bereits mehrmals spielte Anna Uraufführungen von Orgelsolowerken und moderner Kammermusik mit Orgel in verschiedenen Besetzungen bei den Moskauer Festtagen zeitgenössischer Musik «Moskauer Herbst». Ebenso spielte Anna russische Erstaufführungen von Werken der Komponis-ten D. Gompper, Nico Muhly, Larry King und von Stücken für Orgel und Live-Elektronik (zusammen mit Sergei Poltavsky und Natalia Bereslavtzeva). 
Anna absolvierte Meisterkurse bei Raul Prieto Ramirez, Ulrich Walther, Tomas Trotter u.a. Sie war Preisträgerin bei der Orgelakademie Lübeck-Travemünde (2011) und beim Internationalen Goedicke-Orgelwettbewerb (Russland 2013 und 2016) sowie Gewinnerin des Publikumspreises beim Internationalen Orgelfestival Mataro-Barcelona (2014).